Unsere aktuellen Termine


Samstag, 30.04.22 von 14:00 bis 19:00 Uhr
Die Obere Tideelbe von Hamburg bis zur Staustufe Geesthacht
Die Obere Tideelbe ist gesäumt von einer Kette bedeutender europäischer und hamburgischer Naturschutzgebiete. Diese sind für die Metropolregion aus ökologischer Sicht wichtig, aber auch als Lebens- und Erholungsraum für die Menschen am Fluss. Wir beleuchten die Probleme des Flusses, denn der hohe Tidenhub sorgt unter anderem für erhebliche Erosion in den Uferbereichen. An der Staustufe Geesthacht endet der bedeutende Elb-Abschnitt der Süßwasser-Tideaue.
Schiffstour mit dem Geschäftsführer der Gesellschaft für ökologische Planung e.V. Kai Schmille. In Kooperation mit dem Bleicherhaus und der Stiftung Lebensraum Elbe.
Anmeldung und weitere Infos unter www.bleicherhaus.de (Bleicherhaus e.V.); Kosten: 40 € inkl. Schiffstour, Imbiss (Achtung: Diese Veranstaltung wird mit ca. 40 Teilnehmern geplant. Sollten die Behördenauflagen zum Zeitpunkt der Veranstaltung eine geringere Teilnehmerzahl erzwingen, müssen den zuletzt angemeldeten Teilnehmer zuerst wieder abgesagt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.)


Sonntag, 01.05.22 von 11:00 bis 14:00 Uhr
Die Elbe von der Elbe aus
Manches sieht vom Wasser anders als vom Ufer aus. Deswegen nähern wir uns dem Ökosystem Elbe auf dieser Exkursion vom Schiff aus. Wir starten von der Speicherstadt über die Billwerder Bucht, die Auenlandschaft der Norderelbe bis zur Bunthäuser Spitze, vorbei an Schweenssand und Heuckenlock, zurück über den Reiherstieg in die Speicherstadt. Wir wollen den Naturraum Elbe verstehen und uns mit Schutzmaßnahmen und Umweltpolitik vertraut machen.
In Kooperation mit dem Bleicherhaus und der Stiftung Lebensraum Elbe. Schiffstour mit dem Geschäftsführer der Gesellschaft für ökologische Planung e.V. Kai Schmille. Anmeldung und weitere Infos unter www.bleicherhaus.de (Bleicherhaus e.V.); Kosten: 25 € inkl. Schiffstour, Imbiss (Achtung: Diese Veranstaltung wird mit ca. 40 Teilnehmern geplant. Sollten die Behördenauflagen zum Zeitpunkt der Veranstaltung eine geringere Teilnehmerzahl erzwingen, müssen den zuletzt angemeldeten Teilnehmer zuerst wieder abgesagt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.)


Freitag, 06.05.22 von 17:00 bis 21:00 Uhr
Der Biotopverbund Holmer Sandberge – Schnaakenmoor
Dass die Natur und ihre Zerstörung sich nicht an Grenzen halten, ist spätestens seit Tschernobyl bekannt. Doch auch im Kleinen ist klar, dass Hamburg seine Umwelt- und Naturschutzpolitik mit den Nachbarn im Süden, Osten und Norden abstimmen muss. Nicht nur Verkehrsplanung, Bevölkerungsentwicklung oder Wirtschaftsentwicklung sind länderübergreifende Politikfelder, auch Naturräume, Landschaften und die Verbreitungsareale von Arten enden nicht an Landesgrenzen. Diese Landschaftsachse verbindet wichtige Lebensräume in Schleswig-Holstein und Hamburg. In Kooperation der beiden Bundesländer sollen vor allem Moore, Heiden und Magerrasen entwickelt, gepflegt und noch besser miteinander vernetzt werden.
Exkursion mit dem Geschäftsführer der Gesellschaft für ökologische Planung e.V. Kai Schmille. Anmeldung und weitere Infos unter www.bleicherhaus.de (Bleicherhaus e.V.); Kosten: 15 €


Sonntag, 08.05.22 von 11:00 bis 18:00 Uhr
Frühlingserwachen in den Elbauen
Aktionen für die ganze Familie im Elbe-Tideauenzentrum. Genießen Sie einen schönen Tag rund um unser Infozentrum und erleben Sie das Frühlingserwachen in den Elbauen. Machen Sie mit bei einer Exkursion zum Leuchtturm an die Bunthäuser Spitze (12-12.45 Uhr) oder bei einer Führung ins Naturschutzgebiet Heuckenlock (15 - 17 Uhr). Zum Start in den Frühling gibt es Bastelaktionen zum Thema Mini-Insektenhotels und Wasserexperimente für Groß und Klein.
(Wir behalten uns vor, die Zulassungsmodelle an die aktuelle Lage anzupassen. Wir bitten um Verständnis)


Freitag, 13.05.22 von 17:00 bis 20:30 Uhr
Der ökologische Umbau von Holzhafen und Billwerder Insel
Normalerweise deicht man Land ein und schützt es so vor der Flut. Auf der Billwerder Insel geschah das Gegenteil: Um seltenen Pflanzen und Tieren ihren Lebensraum wiederzugeben, entfernte man die Deiche und ebnete das Land so ein, dass es nun regelmäßig wieder von der Elbe überspült werden kann. So entstand aus ehemaligen Hafenflächen ein einzigartiges Süßwasserwatt, auf dem sich nun wieder ursprüngliches Leben im Elberaum entwickelt. Auch die Ersatz-Maßnahme zum Schutz des Schierlings-Wasserfenchels im Zusammenhang mit der Fahrrinnen-Vertiefung der Elbe ist abgeschlossen. Doch ein neuer Konflikt um Ausbau oder Verlagerung des Sportboothafens droht. Also doch nicht alles gut in Billwerder?
Exkursion mit dem Geschäftsführer der Gesellschaft für ökologische Planung e.V. Kai Schmille. In Kooperation mit dem Bleicherhaus und der Stiftung Lebensraum Elbe. Anmeldung und weitere Infos unter www.bleicherhaus.de (Bleicherhaus e.V.); Kosten: 10 €


Samstag, 18.06.22 von 15:15 bis 17:15 Uhr
Sommer im Naturschutzgebiet Heuckenlock
Exkursion durch das Tideauwald Heuckenlock im Rahmen des Langen Tages der StadtNatur Hamburg. Erleben Sie eines der schützenswertesten Gebiete Hamburgs und entdecken Sie die gezeitengeprägte einzigartige Natur, wo manche sie nicht erwarten: in Hamburg-Wilhelmsburg unweit von Urbanität und Hafenindustrie.
Anmeldung erforderlich. Informationen zu Anmeldung folgen.


Sonntag, 19.06.22 von 15:15 bis 17:15 Uhr
Sommer im Naturschutzgebiet Heuckenlock
Exkursion durch das Tideauwald Heuckenlock im Rahmen des Langen Tages der StadtNatur Hamburg. Erleben Sie eines der schützenswertesten Gebiete Hamburgs und entdecken Sie die gezeitengeprägte einzigartige Natur, wo manche sie nicht erwarten: in Hamburg-Wilhelmsburg unweit von Urbanität und Hafenindustrie.
Anmeldung erforderlich. Informationen zur Anmeldung folgen.


Sonntag, 19.06.22 von 15:30 bis 17:30 Uhr
EXPEDITION für Kinder in den Großstadt Urwald
Wir entdecken das Naturschutzgebiet Heuckenlock. Direkt hinter dem Moorwerder Deich beginnt das Süßwasserwatt, das durch Ebbe und Flut geprägt ist. Der Auwald wird zweimal am Tag mit Süßwasser geflutet. Dadurch entsteht eine ganz besondere, verwunschene Landschaft. Mit etwas Glück erspähen wir den Seeadlerhorst. Das Greifvogelpaar brütet hier seit ein paar Jahren. Welche Tiere und Pflanzen können hier noch leben? Warum sind Süßwasserwatte heute so gefährdet? Mit Fernglas und Lupe entdecken wir die die Geheimnisse des Auwaldes. Wir sind draußen, du brauchst wetterfeste Outdoor-Kleidung und einen Regenschutz. Alter: 7-12 Jahre
Anmeldung erforderlich. Informationen zur Anmeldung folgen.


Di-Fr, 07.07.22 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Die Wanderausstellung zum Thema Elbe im Boberger Dünenhaus
In den Hamburger Sommerferien (07.07.-16.08.22) können Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene ein ganz besonderes Escape-Game im Boberger Dünenhaus spielen! Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel.: 04073931266



Freitag, 19.08.22 von 17:00 bis 20:30 Uhr
Neue Waldschutzgebiete in Heimfeld und Eißendorf
Inzwischen haben viele erkannt, dass es die Monokulturen auch im Wald gibt und diese der Vielfalt schaden. Unendliche Kiefernschonungen haben Urwälder in ihrer ganzen Vielfalt verdrängt. Wald ist aber nicht nur wichtig für den Naturschutz, sondern auch für die Speicherung von Kohlendioxid. Beide Funktionen entfalten sich aber nur bei einer schonenden Bewirtschaftung oder sogar der Aufgabe jeglicher Nutzung. Deshalb sollen 10 Prozent des deutschen Waldes wieder zum "Urwald" werden. Die Waldgebiete in Harburg sind ein gutes Beispiel für den neuen Umgang mit dem Wald: Im Eißendorfer Forst wird schon seit Jahrzehnten ein größeres Waldareal nicht mehr bearbeitet. Untersuchungen der Fläche dokumentieren die Veränderungen der Wald-Ökologie, mit der wir uns vor Ort vertraut machen wollen.
Exkursion mit dem Geschäftsführer der Gesellschaft für ökologische Planung e.V. Kai Schmille. In Kooperation mit dem Bleicherhaus und der Stiftung Lebensraum Elbe. Anmeldung und weitere Infos unter www.bleicherhaus.de (Bleicherhaus e.V.); Kosten: 15 €


Sonntag, 16.10.22 von 10:00 bis 13:00 Uhr
Landschaftspflegeeinsatz in der Boberger Niederung
Landschaftspflegeeinsatz in Boberg (Bergedorf) – Müllsammelaktion. Einsatz rund um das Naturschutzinfohaus Boberger Niederung. Freiwillige Helfer/- innen sind uns wieder sehr willkommen! Anschließend gibt es als Dank eine warme Mahlzeit.
Anmeldungen erforderlich unter: info@goep.hamburg oder 040/750 628 31


Sonntag, 30.10.22 von 11:00 bis 17:00 Uhr
Apfel- und Kürbistag rund ums Elbe-Tideauenzentrum
Ein bunter Herbsttag rund um das Elbe-Tideauenzentrum mit Kürbisschnitzen und Apfelsaftpressen. Kürbissuppe solange der Vorrat reicht und Kürbisse zum Schnitzen und Mitnehmen für Halloween. Außerdem steht auch wieder das SaftMobile, die mobile Saftpresse für spätes Obst (Äpfel, Birnen und Quitten) zur Verfügung. Bringen Sie also gern Ihr eigenes Obst mit!
(Wir behalten uns vor, die Zulassungsmodelle an die aktuelle Lage anzupassen. Wir bitten um Verständnis)

Das könnte Sie auch interessieren: