Als kleiner Naturschutzverein freuen wir uns über helfende Hände. Sie können sich bei uns für den Naturschutz in Hamburg einsetzen – auf vielfältige Art und Weise:

Für diejenigen, die sich auch zwischendurch mal abseits vom Schreibtisch engagieren möchten, bieten wir die Möglichkeit, uns bei praktischen Außeneinsätzen in unseren Betreuungsgebieten zu begleiten.

Auch in unserem Elbe-Tideauenzentrum gibt es immer etwas zu tun. Unser Garten, die Naturerlebnisfläche sowie unsere Werksbereiche bieten für handwerklich Begabte, HobbygärtnerInnen und BastlerInnen abwechslungsreiche Mitmachgelegenheiten. Darüber hinaus freuen wir uns über Unterstützung im Vereinscafé.

Du möchtest nach der Schule noch etwas Zeit zur weiteren Orientierung oder möchtest für zwölf Monate eine Auszeit von Deinem normalen Alltag? Dann könnten für Dich unsere FÖJ- oder BFD-Stellen interessant sein.


Außeneinsätze

Sie möchten mit anpacken und draußen in der Natur arbeiten? Dann begleiten Sie uns auf unseren Außeneinsätzen in verschiedenen Naturschutzgebieten an der Elbe, in Moorgebieten, Heideflächen und Wäldern. Klassische Arbeiten, die anfallen sind das Freihalten der Heideflächen, Entkusseln (Rausreißen oder Abschneiden von jungen Baumtrieben), Baumschnitt und Baumfällen, Entfernen nicht heimischer Pflanzen, Mähen von Wiesen, Instandhaltung von Wegen und das Versperren von Trampelpfaden. Neben der praktischen Arbeit lernen Sie den Umgang mit verschiedenen technischen Geräten und entdecken einige schöne Seiten der Hamburger Naturlandschaft.

Sprechen Sie uns einfach an. Hamburgs Natur braucht jede Unterstützung.